Leistungen

Zur Festlegung von technisch und wirtschaftlich zweckmäßigen Maßnahmen, welche die Erhaltung von Straßen sicherstellen, ist es notwendig den Zustand der Straßenbefestigung flächendeckend zu erfassen.

Während Maßnahmen zur Instandhaltung bzw. Instandsetzung aus der visuellen, oder messtechnischen Erfassung der Oberflächenschäden abgeleitet werden können, ist für die Konzeption von Erneuerungsmaßnahmen die Kenntnis der noch zu erwartenden Nutzungsdauer des Straßenaufbaus von grundlegender Bedeutung.

Die verbleibende Nutzungsdauer einer Befestigung ist im Wesentlichen von der Verkehrsbelastung und der aktuellen Tragfähigkeit des vorhandenen Aufbaus abhängig. Die Ergebnisse von Tragfähigkeitsmessung können deshalb nach den Richtlinien für die Standardisierung des Oberbaues von Verkehrsflächen (RSTO, FGSV) direkt zur Bestimmung der erforderlichen Erneuerungsdicken herangezogen werden.

In nachfolgender Tabelle werden die herkömmlichen Verfahren zur Bestimmung der Tragfähigkeit, dem von Deflecta angewandten Verfahren gegenübergestellt.


  Aufgrabungen Benkelman
- Balken
Falling Weight
Deflectometer
Deflecta
Durchschnittliche Messpunktanzahl/km 2 - 4 2 - 4 20 - 40 > 500
Kosten/Untersuchungsstelle* 500,00 € 200,00 € 30,00 € 0,50 €
Untersuchungsdauer/km Tage Stunden Stunden Minuten
Statistische Aussagekraft/km Einzelversuche Einzelversuche Einzelversuche flächendeckend
Verfahren zerstörend zerstörungsfrei zerstörungsfrei zerstörungsfrei
Prinzip statisch statisch dynamisch statisch
* exklusiv Verkehrssicherung

Auf Grundlage unseres nahezu flächendeckenden Verfahrens zur Bestimmung der Tragfähigkeit können Maßnahmen zur Erhaltung nach Art, Umfang und Zeitpunkt Kosten sparend und Qualität steigernd ermittelt werden.


weiter