Technische Daten

Einsatzgebiete:
  • Asphaltbefestigungen
  • ungebundene Tragschichten
  • mit Bindemittel vermischte Böden

Anwendungsbereiche:
  • Zustandserfassung der Tragfähigkeit in Längs- und Querrichtung
  • Verstärkungsbedarf in Abhängigkeit der Nutzungsdauer

Grundlage:
  • FGSV, Tragfähigkeit von Straßenbefestigungen, Teil B 3, Lacroix, 2008

Achslast:
  • 100 kN oder 130 kN
  • Kontaktspannung bei Standardlast von 100 kN = 0,70 N/mm²

Messaufnahme:
  • statische Einsenkungsmessungen zwischen den Zwillingsreifen
  • alle 3 m in beiden Radspuren => 666 Einsenkungsmulden/km
  • Pro Einzelmulde, jeweils 105 Werte über 210 cm Länge
  • Messeinrichtung frei auf der Straße aufliegend

Messwerterfassung:
  • induktive Wegaufnehmer, Messbereich: 0 mm bis -50 mm
  • Auflösung 0,001 mm je Radspur

Messgeschwindigkeit:
  • 2 km/h – 20 km/h

Längenerfassung:
  • Messrad mit Inkrementaldrehgeber t +/- 10cm/km

Auswertung:
  • Grundlage
    - FGSV, Tragfähigkeit, Arbeitspapier Teil C 3: Lacroix-Auswertung, 2008
    - Schweizer Norm SN 640'925b
  • Standard:
    - Homogene Abschnitte der maximalen Einsenkung
    - Erneuerungsklassen der homogenen Abschnitte nach RSTO
    - Verstärkungsbedarf / Nutzungsdauer in cm für 5, 10, 20 und 30 Jahre
  • Analytisch
    - Rückrechnung von E-Moduli über Mehrschichttheorie

Sicherheitskennzeichnung
  • Lackierung nach RAL 20111
  • rot-weiß-rote Sicherheitskennzeichnung nach DIN 30 710
  • vorne: 2 gelbe Blinkleuchten
  • hinten: 2 gelbe Blinkleuchten 300mm Durchmesser und großer Blinkpfeil